Lernen Sie SoftLayer kennen, ein IBM Unternehmen

Willkommen bei SoftLayer. Ob Sie ein neuer Kunde sind, der gerade die ersten Schritte mit SoftLayer tut, oder ob Sie bereits länger Kunde bei SoftLayer sind, hier finden Sie die verschiedensten Ressourcen, die Sie schnell einrichten und ausführen können.

Das SoftLayer-Netzwerk bietet Transferraten von mehr als 2.000 Gb/s in 13 Rechenzentren und 16 Netzwerkzugangspunkten (Points of Presence, PoPs). Wir haben bereits Netzwerkverbindungen mit 20 Gb/s an unseren Standorten aktiviert, die von führenden globalen Netzwerkanbietern bereitgestellt werden. Zu diesen Verbindungen zählen auch mehrere öffentliche Peering-Verbindungen sowie Dutzende von zusätzlichen Netzwerken mit Internetzugang.

Unser Netzwerk besteht aus drei verschiedenen und redundanten Gigabit-Netzwerkarchitekturen – öffentlich, privat und von Rechenzentrum zu Rechenzentrum –, die nahtlos in die branchenweit erste Network-within-a-Network-Topologie integriert sind. Dieses Design bietet ein Maximum an Zugriffsmöglichkeiten, Sicherheit und Steuerungsmöglichkeiten für Ihre IT-Infrastruktur.

Öffentliches Netzwerk

Unser Cisco™-basiertes redundantes Netzwerk überzeugt durch  Carrier-Grade-Internetkonnektivität  zu Multihoming-Backbone-Netzwerkbetreibern. Dieses Netzwerk bietet Übertragungsgeschwindigkeiten zwischen Server und Internet im Gigabit-Bereich.  Bandbreitengrafiken  hierzu finden Sie auch im Kundenportal.

Privates Netzwerk

Unser privates Netzwerk vereinfacht die gesamte Server-Management-Steuerung und bietet darüber hinaus die passenden und sicheren Services. Dabei lassen sich drei Funktionsbereiche unterscheiden:

Server-zu-Server: Wenn Sie bei SoftLayer zwei oder mehr Server zur Verfügung haben, können diese Server über eine private Verbindung mit Gigabit-Geschwindigkeit auf demselben sicheren VLAN miteinander kommunizieren. Die Bandbreitennutzung ist kostenfrei und wird nicht gemessen.
Server-zu-Services: Ihr privates VLAN und alle verbundenen Server haben Zugriff auf NAS, SAN, DNS-Resolver, Server für Betriebssystemaktualisierungen und vieles mehr über das serverseitige Back-End-Netzwerk. Somit sind schnelle, sichere Verbindungen und kostenlose, nicht gemessene Bandbreitennutzung kein Problem.
VPN-zu-VLAN: Echtes Out-of-band-Management wird über einen ausgewählten eigenständigen Netzbetreiber über unser SSL-, PPTP- oder IPSEC-VPN-Gateway ermöglicht. Starten Sie einfach einen Web-Browser, geben Sie die VPN-Adresse ein und schon befinden Sie sich in Ihrem Server-Back-End-VLAN. Nutzen Sie die Terminal-Services oder SSH für den Zugang zu Ihrem Server über die private IP-Adresse. Sie können auch die Konsolensoftware im Kundenportal nutzen, um direkt zu Ihrem Server zu gelangen. Unser VPN zur Back-End-Seite kann als innovative Methode des Server-Managements gesehen werden, über die Sie den Serverstatus (Absturz, Ausschalten usw.) immer unter Kontrolle haben. Zudem können Sie Serverdateien über das sichere VPN auf den Server hochladen bzw. von dort herunterladen, ohne Ihre zugeordnete Bandbreite nutzen zu müssen, da die Bandbreitennutzung unbegrenzt möglich ist.

Rechenzentrum-zu-Rechenzentrum-Netzwerk

Ermöglicht kostenlose, sichere Verbindungen zwischen Servern in separaten SoftLayer-Einrichtungen. Sie müssen hierfür  Private Network Spanning  aktivieren, damit Ihre Systeme in verschiedenen privaten VLANs miteinander kommunizieren können.

Das Herstellen der Betriebsbereitschaft ist wichtig. Ebenso wichtig ist, für die kontinuierliche Betriebsbereitschaft zu sorgen und die Umgebung aufzubauen. Wir bieten hierfür zahlreiche Ressourcen, die optimale Erfahrungen mit SoftLayer ermöglichen.

Support für Kunden

Der SoftLayer Customer Support bietet Unterstützung durch Experten, sodass Sie system- oder kontospezifische Probleme schnell lösen sowie Leistungsverhalten und Betriebszeiten maximieren können.

Unser Kundenservice ist in der Branche für seine schnelle Reaktionsfähigkeit bekannt. Wir verfügen über gut geschulte und zertifizierte Entwickler, die rund um die Uhr vor Ort verfügbar sind, sowie erfahrene Mitarbeiter im Support, die jede Kundenfrage und -anforderung beantworten. Unser hervorragender Support basiert auf einer der anspruchsvollsten Service-Level-Agreements der Branche, die Ihnen eine Verfügbarkeit von 99,9 % für öffentliches Netzwerk, privates Netzwerk, Kundenportal und Infrastruktur zusichert.

Zudem bietet SoftLayer eine der kürzesten Behebungszeiten bei Tickets in der Branche. Tickets können über das SoftLayer-Kundenportal, das mobile Portal von SoftLayer für festnetzunabhängige Internetgeräte, die SoftLayer-API oder per Telefon eingereicht werden. Supportprobleme werden unmittelbar nach deren Eingang gesichtet. So wird sichergestellt, dass Sie bei kritischen Problemen die Unterstützung erhalten, die Sie brauchen.

KnowledgeLayer

Die KnowledgeLayer-Datenbank enthält zahlreiche Verfahrensleitfäden, Produktreferenzhandbücher, Antworten auf häufig gestellte Fragen des Kunden und vieles mehr.

Kundenforen

In den SoftLayer-Kundenforen befinden sich Benutzer, die ihre Erfahrungen und Best Practices auf der SoftLayer-Plattform teilen. In diesen Foren können Fragen gestellt und Rückmeldungen von anderen SoftLayer-Kunden eingeholt werden, die möglicherweise eine ähnliche Situation bereits erlebt haben. Die Foren werden von SoftLayer-Mitarbeitern überwacht, die Informationen beitragen und auf Diskussionsbeiträge reagieren.

Alle Einheiten in unseren Rechenzentren und alle Facetten unserer Betriebsoperationen sind automatisiert und in unser individuelles und vereinheitlichtes Managementsystem integriert. Somit können Sie jeden Aspekt Ihrer SoftLayer-Services direkt steuern. Diese Steuerung können Sie auf beliebige Weise ausüben - über unsere offene API, das webbasierte Kundenportal, native mobile Anwendungen für alle gängigen mobilen Plattformen und sogar über eine Befehlszeilenschnittstelle.

API

Die offene API (Application Programming Interface/Anwendungsprogrammierschnittstelle) von SoftLayer stellt System-zu-System-Zugriff mit mehr als 2200 dokumentierten Methoden über 180 verschiedene Services hinweg bereit (auch verfügbar über unser Kundenportal). Durch eine direkte Integration Ihres Systems mit unserer Infrastruktur können Sie die verschiedenen Ebenen von Managementsystemen entfernen und den Betrieb deutlich vereinfachen.

Unsere API unterstützt die Schnittstellen  SOAP, REST und XML-RPC und kann als offene auf Standards basierende Plattform vollständig mit beliebigen angepassten Anwendungen bzw. Anwendungen anderer Anbieter integriert werden. Sie kann über unser privates Netzwerk auf sichere Weise und unabhängig von Gerät oder Standort mit beliebigen Systemen verbunden werden; sogar mit mobilen Geräten wie RIM Blackberry® oder Apple iPhone®.

Weitere Informationen über SoftLayer API 3.0 erhalten Sie unter SoftLayer Development Network.

Kundenportal

Die SoftLayer-Entwickler haben zur Vervollständigung Ihrer Betriebssystemverwaltungstools umfangreiche Schnittstellen zur Verwaltung Ihrer Konten, Produkte und Services erstellt. Viele Benutzer verwenden für die Verwaltung ihrer Kundenkonten bevorzugt das Kundenportal, welches die webbasierte Point-and-click-Lösung für die SoftLayer-Kontenverwaltung darstellt. Im Kundenportal stehen verschiedene Kategorien zur Verfügung, die unzählige zugehörige Tools und Funktionen enthalten, von der Verwaltung der Benutzerdetails und der Rechnungsstellung über die Einheitenverwaltung und Lastausgleichsfunktionen.

SoftLayer Mobile

Damit Sie auch unterwegs über den aktuellen Status Ihres SoftLayer-Kundenkontos informiert bleiben, benötigen Sie mobile Verwaltungsfunktionen. Unser Mobile Interface Development-Team hat entsprechende Apps für iOS-, Android OS- und Windows Phone-Geräte entwickelt, damit Sie auch über Ihr Mobiltelefon oder Tablet auf Ihre wichtigsten Kontodaten zugreifen können. Diese Apps sind in den jeweiligen AppStores bzw. Marktplätzen der betreffenden Geräte kostenlos verfügbar.

Befehlszeilenschnittstelle

Die Befehlszeilenschnittstelle (Command Line Interface/CLI) wurde auf dem API-Python-Client von SoftLayer aufgebaut und ermöglicht es Benutzern, mithilfe von technischen bzw. betriebsbasierten Rollen in der Befehlszeile jedes beliebigen Betriebssystems Konten, Produkte und Services zu verwalten. Die Befehlszeilenschnittstelle ist eine hervorragende Alternative für Benutzer, welche direkt und ohne die Point-and-click-Anforderungen oder die komplexe Umgebung der vollständigen API die verschiedenen Aspekte eines SoftLayer-Kontos verwalten möchten. Weitere Informationen erhalten Sie über die Seiten API Python Client, Command Line Interface und Project, die alle über SoftLayer GitHub verfügbar sind.

Alle Einheiten in unseren Rechenzentren und alle Facetten unserer Betriebsoperationen sind automatisiert und in unser individuelles und vereinheitlichtes Managementsystem integriert. Somit können Sie jeden Aspekt Ihrer SoftLayer-Services direkt steuern. Diese Steuerung können Sie auf beliebige Weise ausüben - über unsere offene API, das webbasierte Kundenportal, native mobile Anwendungen für alle gängigen mobilen Plattformen und sogar über eine Befehlszeilenschnittstelle.

API

Die offene API (Application Programming Interface/Anwendungsprogrammierschnittstelle) von SoftLayer stellt System-zu-System-Zugriff mit mehr als 2200 dokumentierten Methoden über 180 verschiedene Services hinweg bereit (auch verfügbar über unser Kundenportal). Durch eine direkte Integration Ihres Systems mit unserer Infrastruktur können Sie die verschiedenen Ebenen von Managementsystemen entfernen und den Betrieb deutlich vereinfachen.

Unsere API unterstützt die Schnittstellen  SOAP, REST und XML-RPC und kann als offene auf Standards basierende Plattform vollständig mit beliebigen angepassten Anwendungen bzw. Anwendungen anderer Anbieter integriert werden. Sie kann über unser privates Netzwerk auf sichere Weise und unabhängig von Gerät oder Standort mit beliebigen Systemen verbunden werden; sogar mit mobilen Geräten wie RIM Blackberry® oder Apple iPhone®.

Weitere Informationen über SoftLayer API 3.0 erhalten Sie unter SoftLayer Development Network.

Kundenportal

Die SoftLayer-Entwickler haben zur Vervollständigung Ihrer Betriebssystemverwaltungstools umfangreiche Schnittstellen zur Verwaltung Ihrer Konten, Produkte und Services erstellt. Viele Benutzer verwenden für die Verwaltung ihrer Kundenkonten bevorzugt das Kundenportal, welches die webbasierte Point-and-click-Lösung für die SoftLayer-Kontenverwaltung darstellt. Im Kundenportal stehen verschiedene Kategorien zur Verfügung, die unzählige zugehörige Tools und Funktionen enthalten, von der Verwaltung der Benutzerdetails und der Rechnungsstellung über die Einheitenverwaltung und Lastausgleichsfunktionen.

SoftLayer Mobile

Damit Sie auch unterwegs über den aktuellen Status Ihres SoftLayer-Kundenkontos informiert bleiben, benötigen Sie mobile Verwaltungsfunktionen. Unser Mobile Interface Development-Team hat entsprechende Apps für iOS-, Android OS- und Windows Phone-Geräte entwickelt, damit Sie auch über Ihr Mobiltelefon oder Tablet auf Ihre wichtigsten Kontodaten zugreifen können. Diese Apps sind in den jeweiligen AppStores bzw. Marktplätzen der betreffenden Geräte kostenlos verfügbar.

Befehlszeilenschnittstelle

Die Befehlszeilenschnittstelle (Command Line Interface/CLI) wurde auf dem API-Python-Client von SoftLayer aufgebaut und ermöglicht es Benutzern, mithilfe von technischen bzw. betriebsbasierten Rollen in der Befehlszeile jedes beliebigen Betriebssystems Konten, Produkte und Services zu verwalten. Die Befehlszeilenschnittstelle ist eine hervorragende Alternative für Benutzer, welche direkt und ohne die Point-and-click-Anforderungen oder die komplexe Umgebung der vollständigen API die verschiedenen Aspekte eines SoftLayer-Kontos verwalten möchten. Weitere Informationen erhalten Sie über die Seiten API Python Client, Command Line Interface und Project, die alle über SoftLayer GitHub verfügbar sind.

Alle Einheiten in unseren Rechenzentren und alle Facetten unserer Betriebsoperationen sind automatisiert und in unser individuelles und vereinheitlichtes Managementsystem integriert. Somit können Sie jeden Aspekt Ihrer SoftLayer-Services direkt steuern. Diese Steuerung können Sie auf beliebige Weise ausüben - über unsere offene API, das webbasierte Kundenportal, native mobile Anwendungen für alle gängigen mobilen Plattformen und sogar über eine Befehlszeilenschnittstelle.

API

Die offene API (Application Programming Interface/Anwendungsprogrammierschnittstelle) von SoftLayer stellt System-zu-System-Zugriff mit mehr als 2200 dokumentierten Methoden über 180 verschiedene Services hinweg bereit (auch verfügbar über unser Kundenportal). Durch eine direkte Integration Ihres Systems mit unserer Infrastruktur können Sie die verschiedenen Ebenen von Managementsystemen entfernen und den Betrieb deutlich vereinfachen.

Unsere API unterstützt die Schnittstellen  SOAP, REST und XML-RPC und kann als offene auf Standards basierende Plattform vollständig mit beliebigen angepassten Anwendungen bzw. Anwendungen anderer Anbieter integriert werden. Sie kann über unser privates Netzwerk auf sichere Weise und unabhängig von Gerät oder Standort mit beliebigen Systemen verbunden werden; sogar mit mobilen Geräten wie Apple iPhone®.

Weitere Informationen über SoftLayer API 3.0 erhalten Sie unter SoftLayer Development Network.

Kundenportal

Die SoftLayer-Entwickler haben zur Vervollständigung Ihrer Betriebssystemverwaltungstools umfangreiche Schnittstellen zur Verwaltung Ihrer Konten, Produkte und Services erstellt. Viele Benutzer verwenden für die Verwaltung ihrer Kundenkonten bevorzugt das Kundenportal, welches die webbasierte Point-and-click-Lösung für die SoftLayer-Kontenverwaltung darstellt. Im Kundenportal stehen verschiedene Kategorien zur Verfügung, die unzählige zugehörige Tools und Funktionen enthalten, von der Verwaltung der Benutzerdetails und der Rechnungsstellung über die Einheitenverwaltung und Lastausgleichsfunktionen.

SoftLayer Mobile

Damit Sie auch unterwegs über den aktuellen Status Ihres SoftLayer-Kundenkontos informiert bleiben, benötigen Sie mobile Verwaltungsfunktionen. Unser Mobile Interface Development- Team hat entsprechende Apps für iOS- und Android OS-Geräte entwickelt, damit sie auch über Ihr Mobiltelefon oder Tablet auf Ihre wichtigsten Kontodaten zugreifen können. Diese Apps sind in den jeweiligen AppStores bzw. Marktplätzen der betreffenden Geräte kostenlos verfügbar.

Befehlszeilenschnittstelle

Die Befehlszeilenschnittstelle (Command Line Interface/CLI) wurde auf dem API-Python-Client von SoftLayer aufgebaut und ermöglicht es Benutzern, mithilfe von technischen bzw. betriebsbasierten Rollen in der Befehlszeile jedes beliebigen Betriebssystems Konten, Produkte und Services zu verwalten. Die Befehlszeilenschnittstelle ist eine hervorragende Alternative für Benutzer, welche direkt und ohne die Point-and-click-Anforderungen oder die komplexe Umgebung der vollständigen API die verschiedenen Aspekte eines SoftLayer-Kontos verwalten möchten. Weitere Informationen erhalten Sie über die Seiten API Python Client und Project, die alle über SoftLayer GitHub verfügbar sind.

chat

Kontaktinformation

SUPPORT
 
866.403.7638
 
VERTRIEB
 
866.398.7638
 
KUNDENKONTO & ABRECHUNG
 
214.442.0604