Verbindung zum SSL-VPN herstellen – Windows 7 und spätere Versionen

Um eine Verbindung zum SSL-VPN von SoftLayer herstellen zu können, müssen Sie zuerst auf Ihrem Computer einige Anpassungen vornehmen.

Inaktivieren Sie die Benutzerzugriffssteuerung (User Access Control, UAC) in der Steuerkonsole

Gehen Sie zu Start --> Control Panel --> User Accounts --> Change User Account Control Settings --> Heben Sie die Markierung bei  Use User Account Control (UAC) to help protect your computer auf.

Aktivieren Sie das Administratorkonto

Gehen Sie zu Start --> Control Panel --> Administrative Tools --> Computer Management --> Local Users and Groups --> Users --> Klicken Sie mit der rechten Maustaste den Benutzer  Administrator an und wählen Sie  Properties --> aus. Heben Sie die Markierung bei  Account is disabled auf.

Führen Sie Internet Explorer als Administrator aus, bevor Sie die Verbindung zur SSL-VPN-Seite herstellen

Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf das Internet Explorer-Symbol und wählen Sie aus dem Menü  Run as administator aus.

 

Nach Abschluss dieser Schritte können sie sich anmelden. Wechseln Sie zu www.softlayer.com/vpn-access und melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und dem Kennwort für das Portal an.  Stellen Sie sicher, dass  Ihr Benutzer  SSL-VPN-Zugriff hat. Außerdem müssen Sie sicher sein, dass Sie ein VPN-Kennwort festgelegt haben. Wechseln Sie hierzu zur Seite mit dem  Benutzerprofil  und geben Sie in das Feld für das  VPN-Kennwort eine Zeichenfolge ein.